TSV Giesen | Volleyball

Hallen- und Spieltagsorganisation

Heimspielunterstützung bei der 1. + 2. Herren

Für die Heimspieltage der 1. Herren sind wir über die ganze Saison auf die Unterstützung aller Mannschaften angewiesen und bedanken uns schon im Vorfeld für Eure Hilfe.

Im Gesamtspielplan sind jeweils die beiden Mannschaften, die an den Heimspieltagen helfen, in Klammern vermerkt. Zudem sind die Mannschaften an dem Tag auch grau hinterlegt.

Was ist bei den Heimspielen der 1. Herren zu beachten bzw. wofür seid Ihr verantwortlich:

1,5 Stunden vor dem Anpfiff benötigen wir 4 Personen zum Brötchenschmieren (Ende des Einsatzes: 19:45Uhr). 45 Minuten vor dem Anpfiff benötigen wir zudem 2 Wischer und 5 Ballroller sowie 1 Bediener der elektronischen Anzeigetafel (Dienstende direkt nach dem Spiel). Das sind insgesamt 12 Helfer. Weitere Mannschaftsmitglieder sind sehr gerne an den Trommeln gesehen.

Bitte rechtzeitig in der Woche vor dem Einsatz mit Astrid Kontakt aufnehmen und fragen, ob die diensthabenden Mannschaften Wischer und Ballroller stellen müssen. Es kann sein, dass evtl. die ein oder andere Jugendmannschaft aus anderen Vereinen diese Aufgabe übernimmt. Die Helfer bekommen für sich Eintrittskarten und Verpflegungsgutscheine (nicht übertragbar).

Der Anschreiber wird in der Vorwoche durch Ulrich Nordmann (Magic) organisiert.

Der Thekendienst wird extern besetzt (18.30 bis max. 23.30 Uhr) und übernimmt den Abbau und die Reinigung.

Was ist bei den Heimspielen der 2. Herren zu beachten bzw. wofür seid Ihr verantwortlich:

1 Stunde vor dem Anpfiff benötigen wir 2 Personen als Anschreiber und Punktezähler sowie 2 Personen für die Theke und den Eintritt, also insgesamt 4 Helfer. Ansprechpartner sind Claas Blume und Jonathan Lehmann

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Heimspielinformationen für alle Mannschaften

Um Euch bei einem reibungslosen Heimspieltagablauf zu unterstützen, haben wir einige Punkte aufgelistet, die Euch helfen können:

  • Der Hallen- und Lagerschlüssel muss von einem Verantwortlichen der Mannschaft rechtzeitig organisiert werden. Zugang zum Lager ist nur vom Thekenbereich möglich.
  • Es wird im Lager für Euch bereitgestellt: Kaffee, Milch, Zucker, Senf und Ketchup müssen daher nicht von Euch eingekauft werden.
  • Die Getränke Bier, Wasser und sonstige alkoholfreie Getränke können bis Mittwoch vor dem Spieltag von den Mannschaften bei Magic bestellt werden (nur Kisten, keine Einzelflaschen) und werden dann im Lager bereitgestellt. Bedenkt! Nur bestimmte Getränkemarken können verkauft werden (Vertrag mit Brauerei).
  • Alternativ können die Mannschaften Ihre Getränke natürlich auch selbst einkaufen.
  • Das Leergut wird von jeder Mannschaft selbst entsorgt. Jede Mannschaft bekommt einen eigenen Bereich, wo sie ihre Getränke und Leergut lagern können. Achtung Bereich ist beschränkt groß.
  • Abrechnung der Getränke mit den Mannschaften erfolgt halbjährlich mit Magic; wenn gewünscht, auch zwischendurch möglich.
  • Die Getränkepreise ohne Pfand sind über die Saison fix und liegen etwas über dem Einkaufspreis.
  • Jede Mannschaft ist für die Kontrolle seines Bestands eigenverantwortlich.
  • Für Verpflegung (Brötchen, Belag, Würstchen, Kuchen etc.) ist jede Mannschaft selbst verantwortlich.
  • Müll: Der Müll ist am Tresen zu trennen (Papier/Glas/Gelber Sack/Restmüll). Papier und Glas ist gleich nach dem Punktspiel in die Container auf dem Parkplatz zu entsorgen. Für den Restmüll gibt es einen Restmüllsack unter der Tribüne. Den „Gelben Sack“ neben dem Restmüllsack abstellen oder gleich selst mitnehmen und entsorgen.
  • Kontrolle: Die Küche, die Umkleiden und die Toiletten sind sauber und aufgeräumt zu hinterlassen!
    Der Kühlschrank im Tresenbereich ist nach dem Spieltag vollständig zu leeren. Der Kühlschrank unter der Tribüne kann zum Aufbewahren genutzt werden. Bitte mit Datum kennzeichnen.