TSV Giesen | Volleyball

News

  • Home / 
  • Medien / 
  • News / 
  • GRIZZLYS-Engagement an der Realschule Himmelsthür / 

News

19.11.2017

GRIZZLYS-Engagement an der Realschule Himmelsthür

Die Volleyballabteilung freut sich auf die weitere Kooperation mit der Realschule Himmelsthür


Volleyballer der TSV Giesen GRIZZLYS und die Realschule Himmelsthür erneuern Kooperationsvertrag

Seit knapp zwei Jahren sind die Volleyballer der TSV Giesen GRIZZLYS ein fester Bestandteil des Schulprogramms der Realschule in Himmelsthür. Innerhalb des Sportprofils der Schule engagieren sich die BuFDi´s (Bundesfreiwilligendienstler) der Volleyballabteilung jeweils im Rahmen des Sportunterrichts und versuchen den Schülern die Sportart Volleyball näher zu bringen. Dieses Jahr ist das Alexander Grüne, ehemaliger Schüler des Gymnasium Himmelsthür, der den Schülern aus den Klassen 5-10 die Volleyballtechniken sowie das taktische Verständnis der Sportart Volleyball beibringt.

Alexander Grüne ist begeistert vom Engagement der Schüler: „Die Jungs und Mädchen haben richtig Lust auf Volleyball und ziehen in den Trainingseinheiten gut mit.“

Sowohl die Volleyballabteilung der TSV Giesen GRIZZYS als auch die Schulleitung der Realschule Himmelsthür wollen Ihr Engagement in den nächsten Jahren weiter ausbauen. „Es ist schön, wenn wir als Schule einen so engagierten Partner wie die GRIZZLYS an der Seite haben. Zusammen können wir Einiges umsetzen, dass alleine nicht möglich wäre“, so Schulleiterin Ellen Osterode-Meyer.

Auch Dr. Stefan Rössig und Astrid Appel seitens der TSV Giesen GRIZZLYS freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit mit der Realschule Himmelsthür und würden diese ebenfalls gerne intensivieren: „Wir als Volleyballabteilung wollen gerade im Bereich der Ausstattung für eine höhere Qualität der AG sorgen, sofern dies die Schule nicht selbständig leisten kann. Die Schüler sollten unter guten Bedingungen trainieren können. Auch das Equipment trägt dazu bei, dass die Sportart Volleyball den Schülern Spaß macht.“

(cb)