TSV Giesen | Volleyball

News

  • Home / 
  • Medien / 
  • News / 
  • Vanessa Persson verstärkt HELIOS GRIZZLYS / 

News

05.04.2018

Vanessa Persson verstärkt HELIOS GRIZZLYS

Vanessa Persson (Mitte) leitet seit 1.4.2018 die Geschäftsstelle der HELIOS GRIZZLYS

Ab dem 1.4.2018 ist Vanessa Persson die erste Hauptamtliche neben Trainer Itamar Stein bei unseren HELIOS GRIZZLYS Giesen. Vanessa kümmert sich zukünftig als Geschäftsstellenleiterin nicht nur um das neue "HOME OF GRIZZLYS" in der Andreaspassage (Eingang Schuhstraße), sondern wird die Verantwortlichen vor allem im Bereich der Unternehmensentwicklung, Kommunikation, Sponsorenbetreuung und der Spieltagsorganisation unterstützen.

Wir freuen uns, dass Du jetzt ein Teil der GRIZZLYS bist. Viel Spaß und viel Erfolg wünschen wir Dir bei Deiner neuen Herausforderung! 150% Volleyball und 150% Volleyball passen auf jeden Fall sehr gut zusammen :-).

Hier eine kurze Selbstvorstellung von Vanessa:

Hallo liebe „GRIZZLYS-Fans“,

ich bin Vanessa Persson und werde ab April, das Management-Team der GRIZZLYS mit viel Engagement und meiner sportbegeisterten Art unterstützen.

Ich selbst bin 35 Jahre alt und lebe mit Mann und Hund südlich von Hildesheim, wo ich auch aufgewachsen bin. Vor allem in den Bereichen Marketing und Unternehmensentwicklung werde ich die GRIZZLYS GmbH zukünftig unterstützen. Nach dem Abitur habe ich in Göttingen Sportwissenschaften studiert und anschließend vielfältige berufliche Erfahrungen in den Bereichen Eventmanagement, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing gesammelt. Ich lebe für und mit dem Sport und spiele selbst seit über 25 Jahren Volleyball. Bei der VSG Düngen/Holle/Bodenburg (meinem Heimatverein) kümmere ich mich derzeit ehrenamtlich vor allem um die Jugend- und Pressearbeit.

Welche Aufgaben ich bei den GRIZZLYS genau übernehmen werde, wird sich wahrscheinlich erst im Laufe meiner ersten Arbeitswochen herausstellen. Grundsätzlich werden bei mir viele Fäden zusammen laufen, die es zu ordnen und organisieren gilt. Überall wo es um Kommunikation oder Marketing geht, werde ich sicherlich nicht weit sein, denn leise werdet ihr mich eher selten erleben. Auch bei den GRIZZLYS-Heimspielen flitze ich bestimmt durch die Arena oder verbringe einen Teil meiner Arbeitszeit in unserer neuen Geschäftsstelle.

Ich freue mich schon jetzt sehr auf eine herausfordernde Tätigkeit und die Zusammenarbeit mit Fans, Sponsoren, Mannschaft und allen anderen „GRIZZLYS-Verrückten“. Also lasst Euch überraschen, wann und wo ihr mich das erste Mal trefft. Ich freue mich auf Euch.

(cb/vp)