TSV Giesen | Volleyball

News

  • Home / 
  • Medien / 
  • News / 
  • Zweiter Libero für die Bundesliga-GRIZZLYS / 

News

31.05.2017

Zweiter Libero für die Bundesliga-GRIZZLYS

Nach den beiden Spielerverpflichtungen von Gjoko Josifov (Mittelblock) und Stefan Thiel (Zuspiel) sowie der Vertragsverlängerung von Marcin Kapusniak (Zuspiel) kommt mit André Illmer ein weiterer deutscher U21-Nationalspieler vom Volleyballinternat VCO Berlin zu den GRIZZLYS.

André Illmer unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag und will auf der Liberoposition den Konkurrenzkampf mit Marcel Fode aufnehmen. Diese erfreuliche Mitteilung konnte der Sportliche Leiter, Sascha Kucera, am heutigen Nachmittag machen.

André begann als waschechter Bayer das Volleyballspielen beim TV Sailauf bevor er dann zum TV Mömlingen wechselte. Dort entwickelte er sich kontinuierlich weiter und bekam 2012 die Möglichkeit an den bayerischen Volleyballstützpunkt in Kempfenhausen zu gehen. Hier spielte André drei Jahre bis es ihn und einige Nationalmannschaftskollegen 2015 zum Volleyballstützpunkt nach Berlin zog, um sich gemeinsam auf die internationalen Herausforderungen der Jugendnationalmannschaft vorzubereiten. Ein Jahr 2. Bundesliga sowie ein Jahr 1. Bundesliga sollten als Erfahrungsschatz allerdings für die WM-Qualifikation der U21 Nationalmannschaft nicht ausreichen. Zusammen mit seinem Mannschaftskollegen und Neu-GRIZZLY Stefan Thiel verloren sie mit Ihrem Team gegen das starke und bereits lange ungeschlagene Team aus Polen.

Daher heißt es jetzt "auf zu neuen Ufern" und zu neuen Zielen mit den GRIZZLYS.

Sascha Kucera über den erfolgreichen Transfer: "Ich bin begeistert, dass wir mit André einen weiteren jungen Spieler von unserem Konzept überzeugen konnten. Zudem bringt er für sein Alter schon eine Menge Erfahrung mit."

Auch André ist voller Vorfreude auf seine neue Volleyballheimat: "Toll, dass das mit den GRIZZLYS geklappt hat. Ich will helfen, dass wir unsere ehrgeizigen Ziele erreichen."

GRIZZLYS-Trainer Itamar Stein über die Intention der Neuverpflichtung: "Genauso wie auf allen anderen Positionen ist der Konkurrenzkampf auch auf der Liberoposition wichtig für ein ambitioniertes Team. Marcel und André werden richtig Gas geben und sich in dieser Situation beide weiterentwickeln."